Das Wasserbettenhaus - Die Pflege
Sie sind der 219351 . Besucher
Home arrow Die Pflege

Ohne Pflege geht es nicht.

Wie alles im Leben halten die Dinge länger, wenn Sie Ihnen ab und zu ein wenig Pflege angedeihen lassen. Es ist nicht viel was Sie tun müssen, das Wenige sollten Sie aber nicht vernachlässigen.

Es beginnt damit, dass Sie in regelmäßigen Abständen die Wasserkerne und die zugänglichen Bereiche der Sicherheitswanne säubern und pflegen müssen. Wir empfehlen eine Reinigung im 4 Wochen Abstand. Sie werden sich wundern, was Sie an Staub und Hautschuppen auf den Vinylen finden können....

Diese Reinigungsintervalle sollten Sie auch bei Verwendung eines Topliners beibehalten. Hier geht es dann zwar weniger um die Säuberung - Staub etc. wird vom Topliner aufgehalten, sondern eher um die Pflege der Vinyle.

Verwenden Sie für die Pflege ausschließlich die speziellen Vinylpflegemittel ( Spray oder Tücher) und keine Haushaltsreiniger. Je nach chemischer Zusammensetzung dieser Reinigungsmittel kann das Vinyl Schaden nehmen. Nehmen Sie zur Reinigung der Vinyle ein separates Fensterleder welches Sie bitte nicht mit normalen Haushaltsreinigern in Kontakt kommen lassen. Waschen Sie dieses Fensterleder nach der Vinylreinigung lediglich unter heißem Wasser aus und legen es bis zur nächsten Anwendung zur Seite.  

Bei diesen Reinigungsintervallen sollten Sie auch immer den Zwischenraum zwischen beiden Matratzen (bei Dualsystemen) inspizieren. Dort bildet sich immer eine minimale Kondensfeuchtigkeit die Sie am einfachsten mit einem sauberen Küchenhandtuch entfernen können. Stecken Sie das Handtuch zwischen die beiden Matratzen und ziehen dieses dann einige Male auf beiden Seiten der Thermotrennwand hin und her. Dadurch entfernen Sie das Kondensat und es können sich keine unliebsamen Stockflecken bilden. Falls sich bereits leichte Flecken gebildet haben gibt es ein spezielles Reinigungsmittel der Firma Stricker Chemie mit dem Sie diese leicht beseitigen können.

Bei älteren Betten empfehlen wir zusätzlich die regelmäßige Anwendung von Vinylcreme. Diese Creme wird mit einem Tuch oder auch mit Küchenkrepp auf die Wasserkerne aufgetragen und verrieben. Der Wirkstoffanteil in dieser Creme ist höher dosiert als in den Spray`s und hilft damit älteren Betten ihre Geschmeidigkeit länger zu behalten und wirken der Versprödung entgegen.

Weiterhin muss halbjährlich der Konditioner erneuert werden. Alle modernen Konditioner sind mittlerweile biologisch abbaubar und verlieren somit im Lauf der Zeit ihre Wirkung. Damit Ihnen das Wasser nicht "umkippt", muss dieser also regelmäßig hinzugefügt werden. Achten Sie beim Kauf des Konditioners auf eine ausreichende Dosierung des Wirkstoffes, 20 % sollten auf keinen Fall unterschritten werden.

Mehr müssen Sie nicht machen und mehr gibt es auch nicht zu beachten.